Hedge Accounting

Herausforderungen

Mit Hedge Accounting die GuV-Volatilität reduzieren

Seit der Einführung von IAS 39 führt die Bilanzierung von Hedgekonstruktionen zu ungewünschten GuV-Schwankungen. Während die Grundgeschäfte einen konstanten Wertausweis in der Bilanz haben, müssen die Sicherungsgeschäfte als Derivate zum jeweils aktuellen Marktwert bilanziert werden. Diese Inkongruenz kann mittels Hedge Accounting aufgelöst und so aus ökonomischer und bilanzieller Sicht in Einklang gebracht werden. Zudem sollen die Methoden und Parameter des Hedge Accounting mit dem Risikocontrolling konsistent sein.

Lösungen

Hedge Accounting mit zeb.control

Mit dem folgenden Leistungsspektrum von zeb.control lassen sich die Herausforderungen des Hedge Accountings mit Leichtigkeit meistern:

  • Unterstützung von Cashflow, Fair Value Hedge Accounting sowie Local-GAAP Hedge Accounting mit Steuerung auf Gesamtbankebene.
  • Volle Unterstützung der Prozesse des Controllings und Treasury-Managements vom Aufbau der Hedge Beziehung über die Durchführung der Effektivitätstests bis zur Ermittlung der Buchungswirkungen und anschließenden Plausibilitätsprüfungen.
  • Umfangreiche Simulationsmöglichkeiten, eine revisionssichere Dokumentation des Hedge Prozesses und das Kompetenzsystem mit Protokollierung runden die Funktionalitäten ab.
  • Vielzahl von Standardreports, die kundenindividuell angepasst werden können.

Erleben Sie zeb.control live im Produktvideo!

Verwandte Lösungen: IFRS Bewertung, Impairment, Klassifizierung und Buchungserzeugung

Benefits

  • Umfassendes Know-how und best-practice-Implementierung des zeb
  • Optimierter Prozess: Anpassung und Dokumentation innerhalb weniger Tage
  • Die Multikurven-Fähigkeit deckt die aktuellen Prüfungsanforderungen ab

➥ Effiziente Lösung mit Anpassungsmöglichkeiten - schnell, flexibel und einfach zu bedienen

Referenzen

Auszug unserer Kunden

Kontakt

Ihre Ansprechpartner