Klassifizierung

Herausforderungen

Klassifizierung nach den strengen Vorschriften des IFRS 9

Die Klassifizierung eines finanziellen Vermögenswerts ist von verschiedenen Kriterien abhängig. Um eine ordnungsgemäße Kategorisierung nach IFRS 9 zu gewährleisten, sind einige Herausforderungen zu meistern. So müssen die Geschäftsmodelle und Portfolios auf die Notwendigkeit des Ansatzes zum Fair Value untersucht werden, sodass der Gestaltungsspielraum für eine AC-Bewertung genutzt werden kann. Die Klassifizierung findet meist auf Portfolioebene statt, da diese bei Kreditinstituten oft die Steuerungsebene darstellt. Es besteht die Möglichkeit, mehrere Portfolios zu aggregieren, wenn dies der Steuerung entspricht.

Lösungen

Kundenindividuelle Klassifizierung mit zeb.control

  • Eindeutige und kundenindividuelle Klassifizierung finanzieller Vermögenswerte und Verbindlichkeiten in Kategorien nach IFRS 9
  • Simulationsgestützte Ermittlung des Umfangs des zum Fair Value zu bilanzierenden Produktportfolios
  • Prüfung der vertraglichen CV-Charakteristik

Erleben Sie zeb.control live im Produktvideo!

Verwandte Lösungen: IFRS Bewertung, Impairment, Hedge Accounting und Buchungserzeugung

Benefits

  • Komfortable Festlegung der Kategorisierungsregeln über eine intuitive grafische Benutzeroberfläche
  • Zeitersparnis und Sicherheit durch automatische Erkennung von Konflikten und Unstimmigkeiten in den Kategorisierungsregeln
  • Revisionssichere Lösung inklusive Protokollierung

Referenzen

Auszug unserer Kunden

Kontakt

Ihre Ansprechpartner